Wir drei Tagesmütter- ein starkes Team

Birgit Fahrni

Mein Name ist Birgit Fahrni. Ich bin 41 Jahre alt und wohne mit meinem Lebensgefährten und meinen beiden Söhnen (10 und 13 Jahre alt) in Bad Homburg-Dornholzhausen.

 

Durch meine Söhne habe ich die Kindervilla Kunterbunt kennengelernt. Wir besuchten hier seit 2007 die Mutter-Kind-Gruppen und später auch die betreuten Spielgruppen. Seitdem bin ich Mitglied im Verein „Elterngruppe für freie Kindererziehung e.V.“ und seit 2012 bin ich auch ehrenamtlich im Vorstand tätig.


Seit April 2010 betreute ich hier mit Frau Schmidt-Zuchantke Kleinkinder ab einem Jahr.

Mit Beendigung meiner Grundqualifizierung als Kindertagespflegeperson im Januar 2011 fingen wir an, neue Räume für die Kindervilla zu suchen und wurden zum April 2011 fündig. Seitdem arbeite ich mit Frau Schmidt-Zuchantke als Tagesmütter in Kooperation in der neuen Kindervilla Kunterbunt. Hier betreuen wir seitdem Kinder ab 8 Monaten.

 

Im März 2013 habe ich nach 2-jähriger Fortbildung beim städtischen Tagespflegeverein Nest-Werk e.V. meine Prüfung zum „Bundeszertifikat der Kindertagespflege“ erfolgreich abgelegt.

Die Teilnahme an diversen Fortbildungsmaßnahmen ist für mich selbstverständlich und wichtiger Bestandteil der Arbeit mit den Kindern. U.a. habe ich folgende Fortbildungen besucht:

  • Tätigkeitsbegleitende Fortbildung - Supervision „Bundeszertifikat Plus“ des Vereins NEST-WERK e.V.
  • Regelmäßige Teilnahme am Kurs: Erste Hilfe am Kind
  • „Atelier-Arbeit mit Kindern unter drei Jahren“
  • „Frühe Kindheit unter Optimierungsdruck“
  • Psychoanalytisch-pädagogisches Qualitätsmonitoring-Kindertagespflege: Beziehungsqualität und Entwicklungs beobachtung
  • Konfliktgespräche mit Eltern
  • Zahnpflege im U3-Bereich

 

 

 

Jacqueline Otahal

Mein Name ist Jacqueline Otahal, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Wehrheim.

 

Schon früh wollte ich im sozialen Bereich arbeiten und entschied mich nach meinem Realschulabschluss 2014 für eine zweijährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Sozialassistentin im Schwerpunkt Sozialpädagogik. Diese habe ich mit „sehr gut“ abgeschlossen. In dieser Ausbildung habe ich mein Jahrespraktikum in der Kindervilla Kunterbunt absolviert.

 

 

Der Umgang mit so kleinen Menschen sowie die harmonische und familiennahe Zusammenarbeit mit den Tagesmüttern gefielen mir von Anfang an. Die Kinder brauchen Liebe und Zuneigung, sie wollen ernst genommen werden. Egal wie klein sie sind.
Nach meiner Ausbildung wusste ich genau, dass ich Tagesmutter werden möchte, deshalb entschied ich mich an der Qualifizierung für Tagespflegepersonen des Vereins NEST-WERK e.V. teilzunehmen.

 

Es ist ein großer Vorteil, mit meinen beiden Kolleginnen zu kooperieren, denn durch die jahrelange Berufserfahrung der beiden kann ich viel von ihnen lernen und mit in die Arbeit hineinwachsen.

 

Als Mitglied des Vereins NEST-WERK e.V. nehme ich regelmäßig an angebotenen Fortbildungen und Kursen teil.

Claudia Schmidt- Zuchantke

Mein Name ist Claudia Schmidt- Zuchantke ich bin 60 Jahre alt, verheiratet und habe einen 20- jährigen Sohn.

 

Die „Elterngruppe für freie Kindererziehung e.V. - Kindervilla“, lernte ich 1999 kennen, als ich dort mit meinem Sohn einen Mutter-Kind-Spielkreis besuchte. Die Villa Kunterbunt wurde damals durch die Eltern selbstorganisiert. Mir gefiel die Einrichtung so gut, dass ich mit den Eltern zusammen ein Konzept erarbeitete. Im Wechsel mit einem Elternteil und mir als feste Bezugsperson betreuten wir an 3 Vormittagen in der Woche 10 Kinder und das 10 Jahre lang. Schon damals wurde mir klar, dass die Arbeit mit Kindern meine Berufung ist.

 

2002 wurde ich ehrenamtliche stellvertretende Vorsitzende und seit 2007 bin ich 1. Vorsitzende der Kindervilla Kunterbunt e.V. 

Seit 2010 besitze ich nach dem Curriculum des deutschen Jugendinstituts die erforderliche Bundeszertifizierung in der Kindertagespflege. Seitdem betreue ich mit Frau Fahrni in Kooperation jeweils 5 Kinder.

Ich bin Mitglied im städtischen Verein „Nest-Werk e.V.“ und nehme an einer tätigkeitsbegleitenden Fortbildungs-Supervision „Bundeszertifikat Plus“ teil.

Fortbildungsangebote sehe ich als wichtigen Bestandteil in meiner Arbeit mit Kindern an. Daher sind sie für mich selbstverständlich. U.a. habe ich folgende Fortbildungen besucht:

  • Tätigkeitsbegleitende Fortbildung - Supervision „Bundeszertifikat Plus“ des Vereins NEST-WERK e.V.
  • Regelmäßige Teilnahme am Kurs: Erste Hilfe am Kind
  • Zahnpflege im U3- Bereich
  • „Frühe Kindheit unter Optimierungsdruck“
  • „Atelier-Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren“
  • Wald- und Natur- pädagogik
  • Psychoanalytisch-pädagogisches Qualitätsmonitoring-Kindertagespflege
  • Beziehungsqualität und Entwicklungs-beobachtung
  • Konfliktgespräche mit Eltern

Tagesmütter stellen sich vor- Oberurseler Stadtmagazin Mai 2014

ePaper
Teilen:

Neue Kursangebote ab 19.10.2018 : Babymassage & Krabbelgruppe

AB sofort längere Betreuungszeiten !        7:30 - 15:30 Uhr

Hier finden Sie uns:

Kindervilla Kunterbunt
Schmiedstr. 1
61440 Oberursel

Tel.: +49 (0) 61 72 30 56 89

E-Mail schreiben

Betreuungszeiten:

Mo - Fr  von 07:30 - 15:30 Uhr


Anrufen

E-Mail

Anfahrt